Schwimmen kartenspiel erklärung

Hier finden sie die Regeln zum Kartenspiel Schwimmen. Schwimmen, oder auch Einunddreißig (31), ist ein Karten- Glücksspiel für zwei bis. Schwimmen oder Einunddreißig (regional u. a. auch Knack, Schnauz, Wutz, Bull und Hosn obi) ist ein Karten- Glücksspiel für zwei bis neun Personen. Der Name  ‎ Die Regeln · ‎ Allgemeines · ‎ Ziel des Spiels · ‎ Ablauf. Es werden 36 Karten benötigt, z. B. ein bayrisches oder französisches Kartendeck. Das Spiel ist für zwei bis sechs Spieler. Jeder Spieler hat als Startkapital drei.

Video

Kraul - Schritt für Schritt-Anleitung, wie du leicht Kraul schwimmen lernst Ravensburger - tiptoi Starter-Set mit Stift und Buch Wieso? Drei Bock drei Ramsch? Trente-et-un bezeichnet aber auch einen Vorläufer von Siebzehn und vier, bei dem eben 31 Punkte anstelle von 21 das beste Ergebnis bedeuten. Punkte werden nur von Karten mit gleicher Farbe Herz, Karo, Pik oder Kreuz zusammengezählt. Der Spieler links vom Geber beginnt das Spiel. Erst wenn er jetzt noch einmal verliert, dann ist er aus dem Hafen 2 Schwimmen raus.

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *